• Slide 1
  • Slide 3
  • Slide 30
  • Slide 31
  • Slide 32
  • Slide 33
  • Slide_16
  • Slide 34
  • Slide 35
  • Slide 36
  • Slide 37
  • Slide 38
  • Slide 39
  • Slide 40
  • Slide 41
  • Slide 42
  • Slide 43
  • Slide 44
  • Slide 45
  • Slide 46
  • Slide 47
  • Slide 48
  • Slide 49
  • Slide 50
  • Slide 51

Kontakt

Post:
SV Waltersweier e.V.
Mattenweg 13
D-77656 Offenburg

Fon: 0176 - 42 60 60 91
E-Mail: Oeffentlichkeitsarbeit
@SV-Waltersweier.de

Peterstaler

 

Moto-Bike-Shop  - Offenburg -

Hier könnte auch Ihre Bannerwerbung stehen - für nur 20.- € pro Monat!

Wappen des SV Waltersweier e.V.

 

Guten Morgen, schön, dass Sie uns besuchen!

Das Fußballtraining ist wieder möglich!

Geschrieben von Richard Glöckle.

Anfang Juni haben auch die Jugendmannschaften das Training wieder aufgenommen – Training nach Coronanach der langen Zwangspause wegen der Corona-Pandemie. Natürlich müssen wir die Vorsichtsmaßnahmen des Südbadischen Fußballverbandes einhalten. Unsere  jungen Fußballer und Fußballerinnen freuten sich  sehr, dass sie endlich wieder ins Fußballtraining gehen durften. Wir hoffen, dass schon bald alle Einschränkungen aufgehoben werden und die Saison 2020/2021 Anfang September mit den Turnieren und Punktespielen beginnen kann. 

Alle Eltern, deren Kinder gerne mit dem Fußball spielen im Verein beginnen wollen, können gerne an den Trainingsabenden montags und mittwochs  zum Sportplatz des SV Waltersweier, Mattenweg 13,  kommen. Von 17:15 bis 18:45 Uhr trainieren die Bambinis, F- und E-Jugend und von 17:30 bis 19:00 die D- und C-Jugendmannschaften. Die B-Juniorenmannschaft, die erstmals wieder in der Saison 2020/2021 antreten wird, wünscht sich noch weitere Mitspieler. Sie trainiert montags und mittwochs von 19:00 - 20:30 Uhr.

Siehe dazu auch die Webseite des SV Waltersweier: http://www.sv-waltersweier.de/fussball. Hier finden sich auch die Kontaktdaten der Trainer der einzelnen Jugendmannschaften.

Gerne können Sie sich auch vorab telefonisch informieren: Tel.-Nr. 0781 67673. Wir freuen uns über jeden neuen Spieler und jede neue Spielerin…

Das Jugendleiterteam des SV Waltersweier

Viel besuchtes Hallenturnier der Jugendabteilung des SVW

Geschrieben von Richard Glöckle.

Am 1. und 2. Februar 2020 fand das 25. Jugendfußballturnier des SV Waltersweier in der Freihofhalle statt. Eingeladen zu diesem großen Fußballfest waren Bambini-, sowie  F-, E-, D- und C-Junioren-Mannschaften. 47 Teams haben mit über 400 jungen, hoffnungsvollen Fußballer und Fußballerinnen daran teilgenommen. Mit viel Eifer und großer Freude kämpften sie um jeden Ball, versuchten aus allen Lagen Tore zu schießen, um dann am Ende jeder Begegnung möglichst als Sieger vom Platz zu gehen. 

F Jugend 2 2020Bestimmt waren es auch über 1000 Zuschauer, zumeist Eltern und Großeltern, die ihren Kindern und Enkeln zusehen wollten und sie entsprechen laustark anfeuerten. Zu den 47 Mannschaften gehörten auch 8 Teams des SV Waltersweier mit über 60 Spielern.

Für Essen und Trinken war bestens gesorgt. Nach den einzelnen Turnieren gab es die obligatorische  Siegerehrung. Die jungen Akteure freuten sich über eine goldglitzernde Medaille, einen Beutel mit Obst und einen Humpen Spezi für die ganze Mannschaft.

Zum Foto: Die F-Junioren mit ihren Trainern Onur Coban (rechts) und Björn Lemler (links) nahmen mit gleich drei Mannschaften sehr erfolgreich am Turnier teil.

 

E-Junioren starten erfolgreich in die neue Hallensaison 2019/2020

Geschrieben von Richard Glöckle.

Nach zahlreichen Trainingseinheiten in der Halle stand am vergangenen Wochenende das erste große Hallenturnier für die E- Junioren des SV Waltersweier in Gengenbach beim Ausrichter SSV Schwaibach statt.Ganz unter dem Motte „Budenzauber“ war die Stimmung in der gut besuchten Kinzigtalhalleähnlich wie beim Bundesligaknalle SC-Freiburg gegen den FC-Bayer-München.

In der Vorrunde mussten die Jungs und Mädels gegen die Gastgeber des SSV Schwaibach antreten. Dieses Spiel konnte der SV Walersweier mit 2:0 für sich entscheiden.

Beim zweiten Vorrundenspiel musste man gegen den Favoriten für den Turniersieg SV Gengenbach spielen. Dieses hart umkämpfte Spiel endete am Schluss 0:0 unentschieden und die Weichen für die Endrunde waren für den SV Waltersweier gestellt. Beim letzten Vorrundenspiel gewann der

SV Waltersweier mit 1:0 gegen den SV Steinach. Am Schluss war der SV Waltersweier Tabellenführer der Vorrunde in der Gruppe „A“ und stand im Finale gegen den ersten der Gruppe „B“ FV Biberach.

Das ebenfalls hart umkämpfte Final endete nach regulärer Spielzeit mit 0:0. Jetzt stand das spannende 7m Schießen an. Jede Mannschaft musste mit 3 Schützen antreten.

Am Ende konnten sich die E-Junioren des SV Waltersweier mit 2:1 durchsetzen und gewannen das Turnier mit nur einem Gegentreffer.

Der Turniersieg wurde ergiebig mit einem Spezihumpen gefeiert!

Geschrieben von Christian Faißt

Trainer der E-Jugend mit dem Spielern: Kian Haist, Aliya Tausch, Pauline Alber, Jule Faißt, Welat Merjan, Emil Alber, Nils Faißt, Ledor Popaj, Robin Tausch, Justin Köhler

 

Rückblick der Jugendmannschaften auf die Herbstsaison 2019

Geschrieben von Richard Glöckle.

 

Die sehr lange Herbstsaison 2019 liegt hinter uns. Unsere Mannschaften haben sich wacker geschlagen und viele Siege errungen und auch nicht wenige Niederlagen hinnehmen müssen.

Von den sechs Spieltagen der Bambinis und unserer zwei F-Jugendmannschaften an sechs aufeinander folgenden Wochenenden haben wir nicht notiert, wie viele Siege errungen wurden und wie viele Niederlagen es gegeben hat. Auch haben wir nicht festgehalten, wie viele 1. oder 2. oder 3. Turnierplätze usw. erreicht wurden. Die Spieltage bzw. Turniere fanden reihum bei den folgenden Vereinen statt: SV Waltersweier,   FV Rammersweier,   FV Zell-Weierbach,  SC Durbachtal, FV Schutterwald und SV Reichenbach/G    

Die Bambini-Mannschaft konnte gut mithalten und erreichte in Bestbesetzung auch vordere Turnierplätze. Wenn die F1-Mannschaft in Bestbesetzung antreten konnte, wurde sie zumeist Turniersieger. Die F2-Mannschaft konnte oft auch gute, mittlere Rangplätze belegen.

Einfacher lässt sich der Erfolg anhand des Tabellenplatzes bei den Mannschafen ablesen, die in einer Staffel ihre Punktespiele bestreiten.

Die E-Jugend belegte einen guten 3. Tabellenplatz unter 8 Mannschaften. In der Frühjahrsrunde 2020 wird unsere E-Jugendmannschaft auf Grund ihres guten Tabellenplatzes in eine neue Spielstaffel zu Vereinen eingeteilt werden, die ebenfalls vordere Tabellenplätze erreicht haben. Es wird also nicht leichter werden, am Ende wieder auf einem guten Tabellenplatz zu stehen.

Unsere zwei D-Jugendmannschaften 1 und 2 spielen in der Kreisklasse 2, die im Frühjahr 2020 ihre Rückrunde bzw. Rückspiele austragen werden. Unsere tüchtige D1-Mannschaft steht zur Winterpause auf dem 2. Tabellenplatz von 10 Mannschaften und die D2-Mannschaft auf dem 9. Tabellenplatz.

Erstmals sind wir in der Saison 2019/2020 auch mit einer eigenen C-Jugendmannschaft angetreten. Wir betrachten dies trotz des 10. Tabellenplatzes von 11 Mannschaften als einen schönen Erfolg, weil in unserem Team immer auch einige D-Jugendspieler mit einspringen müssen. Darüber hinaus wird der Wettbewerb um gute Tabellenplätze dadurch verzerrt, weil 8 Vereine von den 11 Mannschaften als Spielgemeinschaft (SG) antreten, bei der sich die Mannschaft aus Spielern von bis zu fünf verschiedenen Vereinen zusammensetzt. So lassen sich natürlich viel leichter spielstärkere Mannschaften bilden. Wir sind zuversichtlich, dass wir in der Saison 2020/2021 dann viel besser mithalten können, wenn alle unsere Spieler das Alter der C-Jugend haben werden.

Rückblick auf unser Saisonabschlussfest

Geschrieben von Richard Glöckle.

Bei tropischen Temperaturen (38 Grad) fand am Mittwoch, den 24. Juli, 17.00 Uhr, auf dem Sportplatz und im Festzelt unser diesjähriges Saisonabschlussfest statt. Um die 80 Eltern und etwa ebensoviele Kinder haben daran teilgenommen. Zum Glück hatten einige Trainer in ihren WhatsApp-Gruppen mitgeteilt, doch Ersatzkleidung mitzubringen – und auch Wasserspistolen. Ein Rasensprenger und zwei grandiose Wasserrutschen sorgten dann zusätzlich für erfrischende Abkühlung. Saisoabschluss2017b

Ein großes Dankeschön an unseren Grillmeister Tobias, der natürlich die vielen Gäste nicht ganz ohne Wartezeit mit feinen Steaks und Bratwürsten versorgen konnte. Dass die Wartezeiten trotz Hitze nicht zu lange wurden, verdanken wir auch dem ausgeliehenen Profi-Grillgerät, das uns vom Restaurants „Trevi“  dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. (Übrigens ein sehr empfehlenswertes italienisches Restaurant, wenn mal zu Hause nicht gekocht werden soll: Lindenstr.1 in Waltersweier – vom Kreisverkehr kommend gleich die erste Straße links einbiegen.)

Auch ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die feinen Salat mitgebracht haben und so ein viele Meter langes Salatbuffet herbei zauberten.

Etwa um 19.00 Uhr, als die Hitze schon ein wenig erträglicher wurde, fanden dann die spontanen und lustigen Fußballspiele „Eltern gegen Kinder“ statt. Viel zu schnell war es dann wieder Zeit nach Hause zu gehen, weil ja noch ein Schultag bevorstand. Natürlich wurde auch der immer wiederkehrende große Durst durch die bereit gestellten Getränke gestillt und Eis gab es für die Kinder auch noch. Es war wieder ein gelungenes Saisonabschlussfest, das noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.